Akkreditierung von Zertifizierungsstellen von Produkten nach DIN EN ISO/IEC 17065

Seminarbeschreibung

Art

Grundlagenseminar
Ziel ist ein effizienter Einstieg in die ISO/IEC 17065; es werden die Anforderungen für die Akkreditierung von Produktzertifizierungsstellen erarbeitet und anhand von Beispielen erläutert. Das Seminar ist auch für Teilnehmer geeignet, die sich dem Thema bereits genähert und noch offene Fragen in der Umsetzung haben. Es ist auch als Schulungsmaßnahme im Rahmen der Einarbeitung von Mitarbeitern in Tätigkeiten in Produktzertifizierungsstellen geeignet.

Allgemein

Wir bieten in Ergänzung zu den bisher auf dem Markt agierenden Anbietern spezielle Seminare in den Bereichen oder besser Nischen an, wo bisher kaum Seminare verfügbar waren. Unsere Referenten können in der Regel auf viele Jahre an Erfahrungen im jeweiligen technischen Umfeld und im Akkreditierungswesen zurückgreifen. Viele sind zudem seit Jahrzehnten als Referenten tätig. Daher liefern wir Ihnen neben der Erläuterung der Anforderungen der Normen, Regeln und weiterer Dokumente eben auch viele praktische Umsetzungsbeispiele und geben Hinweise auf weitere öffentlich verfügbare Dokumente und Fundstellen, die Ihnen helfen, die durch die Akkreditierung an Sie und Ihr Unternehmen gestellten Anforderungen zu erfüllen.

Wir wollen in unseren Seminaren:

  • Praxisbezug erreichen
  • Stets alle Fragen ausreichend beantworten oder mind. einen Hinweis zu einem kompetenten Ansprechpartner geben
  • Allgemeingültige Erfahrungen aus einer Vielzahl von Begutachtungen weitergeben

Ziel soll sein, Sie mit notwendigen Informationen auszustatten, die es Ihnen erlauben, ein akkreditierungsfähiges System aufzubauen.

Ablauf

Präsenzveranstaltung
Erster Tag von 10-17 Uhr, zweiter Tag von 8-15 Uhr (ermöglicht frühe An- und späte Abreise mit nur einer Übernachtung); Kaffeepausen an Vor- und Nachmittag, 45 min. Mittagspause

Online
Jeweils von 9-16 Uhr; Kaffeepausen an Vor- und Nachmittag, 45 min. Mittagspause

Inhalt

Block I:
relevantes (DAkkS-)Regelwerk, wichtige Definitionen, Rechtliche und vertragliche Angelegenheiten, Handhabung der Unparteilichkeit, Analyse der verbundenen Stellen, Mechanismus zur Sicherung der Unparteilichkeit, Organisation, Haftung und Finanzierung, Vertraulichkeit und Veröffentlichung von Informationen

Block II:
Personal, interne und externe Ressourcen

Block III:
Der Zertifizierungsprozess

Block IV:
Beschwerden und Einsprüche, Managementsystem, Optionen A und B

Alle Seminare bis auf Weiteres nur online!

Inhouse nach individuellem Angebot.